Pflanzenheilkunde für die Schwangerschaft, Wochenbett und Stillzeit

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit voll von schnellen körperlichen Veränderungen und neuen Gefühlen. In dieser Zeit brauchen wir mehr Geborgenheit, mehr Nährstoffe und nicht selten medizinische Unterstützung aus der Natur, die uns und unser ungeborenes Kind heilt und schützt ohne zu schädigen.

Heilpflanzen leisten wundervolle, sanfte Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Krampfadern, Bluthochdruck, Rückenschmerzen oder Beckenschmerzen. Nach der Geburt unterstützen sie eine rasche Rückbildung, stärken unsere Nerven und kräftigen uns bei Erschöpfungszuständen. Auch leichte Wochenbett-Depressionen können mit Heilpflanzen gemildert werden.

Ich bin Mutter von zwei Kindern, habe schon im Kleinkindalter mit heimischen Wildpflanzen experimentiert und bin leidenschaftlich gern Doula (Geburtsbegleiterin). Mir ist es eine Herzensangelegenheit neue Impulse im Umgang mit der eigenen Weiblichkeit, vor allem rund um die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit zu geben. Mit der Vermittlung von Heilpflanzenwissen möchte ich zu mehr Eigenverantwortung und mehr Selbstbewusstsein anregen.

 

Kursinhalte: (Auszug)

Kennenlernen von schwangerschaftsbegleitenden Frauenkräutern in der Schwangerschaft, Wochenbett und Stillzeit

Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden

Kräuter, die in der Schwangerschaft mit Vorsicht zu genießen sind

Kräutertee-Zusammenstellungen

erste Hilfe bei Wochenbettbeschwerden

Herstellen eines Schwangerschaftsstreifen- Öls

 

Datum: 10. September 2016, 15.Oktober 2016, 26. November 2016

Uhrzeit: 9:30 bis 15:00 Uhr (12.30 bis 13.30Uhr Mittagspause)

Kurspreis: 55EUR pro Person

Referentin: Marissa Türk, Kräuterpädagogin und Doula

Kursort: Eltern Kind Zentrum Fürstenfeld, Kommendegasse 5, 8280 Fürstenfeld

 

jetzt neu:

"Pflanzenheilkunde für die Schwangerschaft, Wochenbett und Stillzeit" jetzt auch im Eltern- Kind Zentrum Graz!

Anmeldung unter: ekiz-graz.at